Seitenanfang

Inhalt:

gemeinsames - unterschiedlich

Positionen zeitgenössischer bildender Kunst und Musik
aus Europa zu Europa - Ergebnisse der Symposien
2001 - 2006 in der Cselley Mühle Oslip/Burgenland

Ziel 1 = Kunst = Ziel 1,

ist eine Initiative, die als kulturelles Gegengewicht zu den stark ökonomisch ausgerichteten Zielen der Europäischen Union verstanden werden soll und von der österreichischen Europaabgeordneten Christa Prets initiiert und organisiert wird.
Im Zusammenhang mit Europa und der damit verbundenen medialen und wirtschaftlichen Vernetzung ist es nur ein logischer Schritt, diese Vernetzung auch für Kunstschaffende in Anspruch zu nehmen.
Es ist nicht nur ein Anliegen der Wirtschaft global zu denken - auch die Kunst versucht dieser Tatsache - oder diesem Trugschluss - nachzukommen und verfolgt die Idee einer Art Netzwerk für zeitgenössische Kunst zu knüpfen.
Kunst zu einem ersten Ziel zu machen, ist die paradoxe Intervention, in einer einseitig wirtschaftlichen Ausrichtung weiteren Aspekten eines „gemeinsamen“ Lebens Platz zu geben - mehr zu beleuchten - oder mehr zu hinterfragen.
2001 wurde das erste Symposium veranstaltet und seit damals jährlich organisiert. Als Arbeitsort dient die Cselley Mühle in Oslip/Burgenland mit ihren weitläufigen Ateliers und Studios. Ausgangspunkt war damals u. a. die geopolitischen Lage des Burgenlandes - an der Schnittfläche zwischen West und Ost in Europa – und die Bedeutung nachbarschaftlicher Vernetzung. Es entwickelte sich daraus ein Verein, „eu-art network“.
Durch die Kontinuität der Arbeit kann das Projekt mittlerweile auf eine internationale Nachhaltigkeit verweisen.
Die Ausstellung zeigt Ergebnisse der bisher stattgefundenen Symposien mit den thematischen Ausrichtungen und somit die unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten und Sicht weisen dieser gemeinsam diskutierten Themen. Ein interessanter Beitrag an zeitgenössischen Positionen, der sich quer durch die europäischen Künstler/innen-Generationen - von Studenten und Studentinnen bis zu HochschulprofessorInnen - bewegt.

Kritische Statements, die in der Sprache der Kunst, weit ab von politischer und gesellschaftlicher Vereinfachungstendenzen sind und als wichtige Animation in der Auseinandersetzung mit „Europa“ dienen.
 
Finissage - Konzert im Nordico
Sonntag, 22. April 2007 um 16:00 Uhr
Aktuelle Musik aus Europa.
Aufführende: Ensemble eu-art-network
Leitung: Gerhard Krammer

Weitere Termine 2007:
Sa. 17.3.: Konzert, La Fenice Venedig/Italien
Sa. 1.9.: Parcours de l‘Europe Cselley Mühle/Oslip
Sa. 8.9.-7.10.: Kunst aus Europa Palazzo Albrizzi Venedig/Italien
Nähere Infos: www.ziel1workshop.at