Seitenanfang

Inhalt:

Jascha - Aktion und Fotos 1970-2007

JOHANN JASCHA

Geboren am 13. 2. 1942 in Mettmach OÖ
Mittelschule in Salzburg
Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien
1967 Diplom für Malerei
1975 Diplom für Medailleurkunst, Kleinplastik und Reliefkunst
1976 Diplom für Zeichnung, Pretoria/RSA

Retrospektive 1989-1990
OÖ Landesmuseum - Wiener Secession - Kulturhaus Graz - NÖ Dokumentationszentrum St. Pölten - Rupertinum und Künstlerhaus Salzburg

19 Preise und Stipendien
1986
Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kultur
1969-2007 Veranstaltung von 17 Symposien
1971-2006 24 Realisationen von Kunst im öffentlichen Raum

Arbeitsaufenthalte in Afrika, Asien, Amerika, Karibik, Indien und Europa

ZEICHNUNG - MALEREI - SKULPTUREN - RELIEFS - KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM - LITHOGRAPHIEN - AKTIONEN - VIDEOS

1970-2007 441 Ausstellungen davon 147 Einzelausstellungen

1971-1989 5 Filme zu Johann Jascha von W. Gaube, Museum des 20. Jahrhunderts

Seit 1989 21 Kunstvideos mit Claus Bruno Schneider
2002 20 Minuten Videoportrait von S. und A. Puluj

1970-2000 7 Kataloge

2002 Das schwarze Buch: AKTIONSSCHREI - das Frühwerk, 1967 - 1975 von Dr. Martin Hochleitner, OÖ Landesgalerie

2006 Kunstkalenderprojekt


Einladung zur Eröffnung:
Montag, 17. 9. 2007, 19.30 Uhr
Festsaal des Nordico, 2. Stock

Begrüßung: Willibald Katzinger

Eröffnung: Erich Watzl
Kulturreferent und Vizebürgermeister der Landeshauptstadt Linz

Aktionistische Vorführung von Körperkunst: Johann Jascha

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) Auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) Auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)