Seitenanfang

Untermenü:
Inhalt:

Museen der Stadt Linz

Das LENTOS Kunstmuseum Linz wird seit der Eröffnung des Museums im Jahr 2003 gemeinsam mit dem Stadtmuseum NORDICO im Rahmen der „Museen der Stadt Linz“ betrieben. Seit 1.1.2018 werden die Museen der Stadt Linz in Form einer eigenen GmbH, als 100%-iges Tochterunternehmen der Kreativität, Kultur & Veranstaltungen der Stadt Linz Holding GmbH, geführt.

Die Museen der Stadt Linz zählen mit ihren Einrichtungen LENTOS Kunstmuseum, NORDICO Stadtmuseum und VALIE EXPORT Center Linz zu den kulturellen Motoren der Stadt und verstehen sich als Orte der Begegnung und des Dialogs. Sie haben sich ganz besonders den Schwerpunkten von Linz als Stadt der zeitgenössischen Kunst, der Medienkunst sowie des offenen Zugangs zu Kunst und Kultur verschrieben. Neben der Ausstellungstätigkeit bilden die Pflege, Erweiterung und Beforschung der Sammlungsbestände, die Kunstvermittlung, die Herausgabe von Sammlungs- und Ausstellungskatalogen sowie ein reger Leihverkehr mit nationalen und internationalen Partnern wesentliche Schwerpunkte der Museumsarbeit. Weitere wichtige Geschäftsbereiche sind der Betrieb der Museumsshops und die Vermietung von Veranstaltungsräumen..

Die Museen der Stadt Linz werden von Hemma Schmutz als künstlerischer Direktorin und Gernot Barounig als kaufmännischem Direktor geleitet. Die Unternehmung beschäftigt rund 35 MitarbeiterInnen (auf Basis von Vollzeitäquivalenten) und verfügt über ein Jahresbudget von ca. 4,5 Mio. Euro.

Zum Webauftritt des LENTOS:
www.lentos.at

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) Auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) Auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

© Norbert Artner