Skip to content

Pres­se­mit­tei­lung: Aus­stel­lung ​„Der jun­ge Hit­ler“ nur noch bis 31.10. zu sehen

Published on
  • Der junge Hitler Ausstellung 159
  • Mind-Crossing 2021
  • Der junge Hitler Ausstellung 036

Das Nordico Stadtmuseum Linz verlängert die Ausstellung Der Junge Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889 – 1914“ um zwei Monate. Die publikumswirksame Schau ist noch bis einschließlich 31. Oktober zu sehen.

Adolf Hitler verbringt seine ersten 24 Lebensjahre in Österreich – im Innviertel, in Linz und in Wien. Die Ausstellung im Nordico Stadtmuseum präsentiert in Form einer Parallelerzählung die Biografie Adolf Hitlers in den Jahren von 1889 bis 1914 und befasst sich mit den politischen Strömungen dieser Epoche. Gefragt wird dabei vor allem nach den Anfängen: Woher kommen Nationalismus und Militarismus, Rassenhass und Antisemitismus? Wie weit sind sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Gesellschaft verankert, ehe der Erste Weltkrieg ausbricht? Wie prägen sie die Jugend Adolf Hitlers und seiner Zeitgenossen?

Das Nordico beleuchtet in der Ausstellung ein dunkles Kapitel der Geschichte. Durch die Kooperation mit dem Haus der Geschichte in Niederösterreich ist es gelungen die Schau nach Linz zu holen und in Zusammenarbeit mit namhaften Historikern und Historikerinnen neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen, die teilweise durch die Ausstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden können“, hebt Andrea Bina, Nordico Leiterin und Mitkuratorin, hervor.

Ein Ausstellungskonzept, dass von den Besucher*innen des Stadtmuseums interessiert aufgenommen wurde. Jeden Sonntag um 14:30 Uhr wird außerdem eine öffentliche Führung durch Der Junge Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889 – 1914“ angeboten, die es ermöglicht noch tiefer in die Hintergründe einzutauchen.

This website uses cookies. Learn more