Zum Hauptinhalt springen

Mar­tins­kir­che, Kreuz­rit­ter und Flaschenbier
Lin­zer Archäo­lo­gie aus 1200 Jahren

bis
  • Ausstellungsansicht, Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier. Linzer Archäologie aus 1200 Jahren, 2015-2016
  • Ausstellungsansichten, Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier. Linzer Archäologie aus 1200 Jahren, 2015-2016
  • Ausstellungsansicht, Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier. Linzer Archäologie aus 1200 Jahren, 2015-2016
  • Ausstellungsansicht, Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier. Linzer Archäologie aus 1200 Jahren, 2015-2016

Span­nen­de archäo­lo­gi­sche Fund­stü­cke wur­den bei den jüngs­ten Aus­gra­bun­gen und Boden­un­ter­su­chun­gen im Lin­zer Stadt­be­reich zu Tage gebracht. Vom frü­hen Mit­tel­al­ter bis über das Ende der Mon­ar­chie hin­aus erstre­cken sich die Zeug­nis­se, denen die­se Aus­stel­lung gewid­met ist.

Den zeit­li­chen Ein­stieg in die Aus­stel­lung bil­den bedeu­ten­de Grä­ber­fun­de aus dem 7. Jahr­hun­dert aus Linz-St. Peter und ‑Ziz­lau. Die reich­hal­ti­gen Grab­bei­ga­ben wie Waf­fen oder sel­te­ner Schmuck zeu­gen vom Wohl­stand der dama­li­gen Bevöl­ke­rung, die durch die ver­kehrs­güns­ti­ge Lage an Traun und Donau flo­rie­ren­den Salz­han­del betrei­ben konn­ten. Einen wei­te­ren Schwer­punkt bil­den das Modell des Zen­tral­baus der bekann­ten Lin­zer Mar­tins­kir­che und die Skiz­ze für ein Rekon­struk­ti­ons­mo­dell, das die gewal­ti­gen Dimen­sio­nen der grö­ße­ren Vor­gän­ger­kir­che andeu­tet. Ein Ani­ma­ti­ons­film der Lin­zer Künst­le­rin Edith Stau­ber über die Mar­tins­kir­che schlägt eine Brü­cke in die heu­ti­ge Zeit.

Bis­lang noch nicht gezeig­te Schwer­ter aus der Karo­lin­ger- und Kreuz­rit­ter­zeit und ande­re All­tags­ge­gen­stän­de beleuch­ten das Mit­tel­al­ter. Die hoch­mit­tel­al­ter­li­chen Schwer­ter, die in der Donau und Traun gefun­den wur­den, sorg­ten in den letz­ten Jah­ren für beträcht­li­ches Auf­se­hen in den Medi­en. Auf die Ergeb­nis­se aktu­el­ler metall­ur­gi­scher Ana­ly­sen, die die hohe Qua­li­tät der dama­li­gen Waf­fen­schmie­de bezeu­gen, wird eben­so ein­ge­gan­gen wie auf die noch nicht rest­los ent­schlüs­sel­ten Inschrif­ten.

Durch Roh­ke­ra­mik mit Her­stel­ler­mar­ke (Signa­tur) einer Lin­zer Töp­fer­werk­statt, die sich am Gra­ben befand, ist die frü­he Neu­zeit ver­tre­ten. Wei­te­re, teils recht aus­ge­fal­le­ne Fun­de aus dem Umkreis des alten Rat­hau­ses ermög­li­chen Ein­bli­cke in die Zeit vom Spät­mit­tel­al­ter bis ins 19. Jahr­hun­dert.

Aus der Zeit um 1800 ist ein mäch­ti­ges, natur­ge­treu­es Gra­ben­pro­fil des napo­leo­ni­schen Schanz­werks (mit Kano­nen­stel­lung) zu sehen. Eini­ge aus­ge­wähl­te Waf­fen und Kriegs­uten­si­li­en lie­gen aus die­ser Zeit eben­falls vor. Die Datie­rung der Kano­nen­stel­lung Napo­le­ons sichern eini­ge eben­falls aus­ge­stell­te Mün­zen. Eine davon wur­de erst im August 2015 auf der Kep­ler­wie­se gefun­den und wird hier zum ers­ten Mal gezeigt.

Sach­kul­tur bis etwa 1930 mit aus­ge­gra­be­nen Haus­halts­wa­ren aller Art, Pfei­fen­köp­fen und ande­ren kurio­sen All­tags­ge­gen­stän­den schlie­ßen die wei­te Zeit­rei­se ab. Dar­un­ter auch zahl­rei­che Bier­fla­schen aus loka­len und regio­na­len Braue­rei­en, die bis in das 20. Jahr­hun­dert ihren eige­nen Gers­ten­saft brau­ten. Gar man­ches Stück wird Schmun­zeln her­vor­ru­fen …

Anhand von Foto- und Video­ma­te­ri­al wird den Besucher*innen ein Ein­blick in die all­jähr­lich statt­fin­den­den archäo­lo­gi­schen Gra­bun­gen auf der Kep­ler­wie­se beim Lin­zer Schloss gege­ben. Über 20 Jah­re lang wur­de dort und an ande­ren Orten vom Nordico Stadt­mu­se­um in Koope­ra­ti­on mit der Uni­ver­si­tät Wien archäo­lo­gi­sche For­schung betrie­ben. Immer wie­der kam dabei Über­ra­schen­des zu Tage.


In zahl­rei­chen Bän­den der Lin­zer Archäo­lo­gi­schen For­schun­gen wur­den die Ergeb­nis­se der Gra­bun­gen lau­fend publi­ziert. Die Publi­ka­tio­nen sind wäh­rend der Aus­stel­lung im Nordico Shop erhältlich.

Kura­to­ren: Erwin M. Ruprechts­ber­ger und Otto H. Urban
Aus­stel­lungs­ar­chi­tek­tur: mia2/​Gnigler/​Wilhelm/​Architektur, Mit­ar­beit: Nina Bammer

Vide­os

Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier: Linzer Archäologie aus 1200 Jahren

Kreuzritter Trailer

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu