Zum Hauptinhalt springen

Samm­lung

Die reich­hal­ti­ge Samm­lung des Nordico setzt sich aus der Kunst­samm­lung, der stadt­his­to­ri­schen und der archäo­lo­gi­schen Samm­lung zusam­men. Die Kunst­samm­lung mit rund 1.800 Gemäl­den, 4.000 gemisch­ten Blät­tern und 1.800 Por­träts weist star­ke inhalt­li­che Bezü­ge zur Stadt Linz auf, hat aber auch inter­na­tio­na­le Bedeu­tung. Fer­ner umfasst sie eine Druck­gra­fik­samm­lung mit ca. 8.000 Blät­tern, die topo­gra­fi­sche Samm­lung mit ca. 3.000 Ansich­ten von Linz und eine umfang­rei­che Foto­samm­lung (Daguer­reo­ty­pien, his­to­ri­sche Ansich­ten von Linz).


Zur Kunst­samm­lung zäh­len dar­über hin­aus auch jene Wer­ke, die im Lau­fe der Jah­re vom Kunst­bei­rat der Stadt Linz erwor­ben wur­den. Seit 1993 ernennt die Stadt Linz alle zwei Jah­re ein Kurator*innenduo, mit des­sen Hil­fe sie ihre Kunst­samm­lung erwei­tert. Die­se Ankäu­fe gehen in den Stand der Nordico Bestän­de über und wer­den im Stadt­mu­se­um aus­ge­stellt.

Einen wei­te­ren wich­ti­gen Bestand­teil bil­det die stadt­his­to­ri­sche Samm­lung, die Objek­te der Hand­werks- und Han­dels­ge­schich­te, Uhren, Tex­ti­li­en, diver­se Objek­te der poli­ti­schen Geschich­te und der Volks­kun­de, Nach­läs­se, etc. beinhaltet.

Archäologische Sammlung

Die archäo­lo­gi­sche Samm­lung des Nordico wur­de 2017 als Dau­er­leih­ga­be an das OÖ. Lan­des­mu­se­um über­ge­ben. Die Samm­lung besteht aus jenen Objek­ten, die bei ver­schie­dens­ten Gra­bun­gen gebor­gen wer­den konn­ten. Dar­un­ter befin­den sich inter­na­tio­nal bedeu­ten­de Fun­de der Grä­ber­fel­der aus der Bron­ze- und Hall­statt­zeit, der römi­schen Anti­ke und der Bay­ern­zeit sowie der ein­zig­ar­ti­ge Kel­ten­schatz” von Gründ­berg. Das Haupt­au­gen­merk der Gra­bun­gen der letz­ten Jah­re lag auf der Kep­ler­wie­se beim Lin­zer Schloss.


Publi­ka­ti­on Lin­zer Archäo­lo­gi­sche For­schun­gen

Publi­ka­tio­nen Lin­zer Archäo­lo­gi­sche For­schun­gen Sonderhefte

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu