Zum Hauptinhalt springen

Stif­ter x3
Die Künst­ler­fa­mi­lie Alfred, Georg und Wolf­gang Stifter

bis

Das Nordico nimmt in die­ser Aus­stel­lung die ober­ös­ter­rei­chi­sche Künst­ler­fa­mi­lie Stif­ter in den Fokus. Erst­mals wer­den Wer­ke des Künst­lers Alfred Stif­ter (1904−2003) und Arbei­ten sei­ner Söh­ne Georg (geb. 1940) und Wolf­gang (geb. 1946) gemein­sam präsentiert.


Aus dem Oeu­vre Alfred Stif­ters, der für sei­ne monu­men­ta­len Glas­fens­ter, Fres­ken und Mosai­ken bekannt wur­de, wer­den Früh­werk und die Arbeits­pha­se der 1960er Jah­re anhand von Ent­wür­fen zu sei­nen Fres­ken und Glas­fens­tern loka­ler Kir­chen gezeigt. Stell­ver­tre­tend für sein Alters­werk wird der Bild­tep­pich Hl. Fran­zis­kus“ aus der Pfarr­kir­che St. Anto­ni­us in Linz/​Neue Welt prä­sen­tiert. Von Georg Stif­ter, der sich als Gra­fi­ker und Objekt­künst­ler beson­ders mit Natur­ma­te­ria­li­en im öffent­li­chen Raum beschäf­tigt, sind Objek­te und gra­fi­sche Blät­ter in der Aus­stel­lung zu sehen.


Der jün­ge­re Bru­der Wolf­gang Stif­ter ist erfolg­reich als Maler, Gra­fi­ker und Bücher­ma­cher tätig. In der Fami­li­en­prä­sen­ta­ti­on zeigt er für ihn typi­sche skrip­tu­ral-kal­li­gra­fi­sche Arbei­ten auf Papier und aus Per­for­man­ces her­vor­ge­gan­ge­ne Großformate.


Die Aus­stel­lung war bereits im renom­mier­ten ita­lie­ni­schen Museo Casa­bi­an­ca in Malo/​Vicenza, im neu errich­te­ten Skulp­tu­ren­park der Stadt Malo, in der Mar­gret-Bil­ger-Gale­rie des Stif­tes Schlier­bach und im Stadt­mu­se­um Domazli­ce (CZ) zu sehen.

Kura­tor: Andre­as Strohhammer

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu